Benutzername:
Passwort:

Schraubenzuführgeräte

Schraubenzuführgeräte SL 1210-SL 2002
Technische Daten

Schraubenzuführgeräte der Serie SL 1210-L | SL 2002-L | SL 2002-L-2

Automatische Schraubenzuführungen sorgen für eine rationelle Fertigung. Sie können sowohl mit Handschraubern
als auch in automatisierten Anlagen verwendet werden. Die spätere Umbaumöglichkeit auf andere Schraubengrößen
schafft Investitionssicherheit.

Zeitaufwändige Arbeiten entfallen. Die Zuführung schießt die Schrauben direkt vor die Schrauberklinge. Dadurch
lassen sich hohe Taktzeiten realisieren und Arbeiten effizient und präzise durchführen.

Die Schrauben werden über einen Vibrationswendel-
förderer aus einer Schütte in eine Schiene gefördert
und dann in der Vereinzelung voneinander getrennt.
Einzeln werden dann die Schrauben über den Zuführ-
schlauch per Druckluft an das Schraubwerkzeug ge-
schossen, wo sie verarbeitet werden. Das Signal für
das Zuschießen einer weiteren Schraube wird über
das Handstück am Schrauber oder extern gegeben.
Es gibt zwei Modelle mit einer Vereinzelung, sowie
eines, dass zwei Vereinzelungen, für zwei unabhängig
voneinander arbeitende Schrauber, besitzt.

Optionen
Mechanische Weiche zur Zuführung der Schrauben, an zwei verschiedenen Schraubstellen.

Tiefenabschaltung
Abschaltung des Schraubers auf eine bestimmte Tiefe. Insbesondere für Anwendungen in Holz,
bei denen eine Bündigkeit des Schraubenkopfes auf der Oberfläche erreicht werden muss.

Adaption an Schrauber
Standardadaption an Schrauber mit Außengewinde am Vordergehäuse. Spezielle Adaptionen für
alle gängigen Schraubwerkzeuge möglich.

Hubverlängerung
Der Standardhub des Handstück ist so ausgelegt, dass Schrauben auf einer ebenen Fläche ver-
schraubt werden können. Für tiefer liegende Schraubstellen kann der Hub individuell verlängert
werden.

Zuführungen in Sonderausführung

Ausführung mit höherem Standfuß, z.B. wegen Anbau einer Weiche.

Ausführungen mit Klemmkasten für externe Ansteuerung.

Mundstücke für unterschiedliche Einsatzfälle

Standard-Mundstück: Zwei Klemmbacken halten den Schraubenkopf.
Optional ist eine Sperre möglich, welche das Eintauchen der Schraube
in das Mundstück verhindert. Dadurch lässt sich die Schraube besser
am Werkstück ansetzen. Dieses Mundstück wird dort eingesetzt, wo
die Schraube auf einer ebenen Fläche angesetzt werden kann und wo
genügend Platz vorhanden ist, damit sich die Klemmbacken seitlich öffnen
können.

Mundstück mit Kugelhülse:
Der Schraubenkopf wird durch Kugeln gehalten. Bei beengten Platzverhältnissen,
schlechter Zugänglichkeit oder der Verwendung einer Schraubschablone, ist dieses
Mundstück ideal.

Weitere Spezialmundstücke sind optional erhältlich.

Technische Daten (Änderungen vorbehalten)

Modell Kopf-Ø Schrauben-Ø Schraubenlänge Dimensionen Topfvol. Leistung Gewicht Schlauchkabelsatz
mm mm mm LxBxH l Schraub./min. kg m
SL 1210-L 2,3-8,0 1,3-4,2 4 - 25 352(439*)x255x252 0,6 100 21 3
SL 2002-L 5,0-10 2,5-6,0 7 - 55 408(495*)x290x325 1,5 100 31 4
SL 2002-L-2 5,0-10 2,5-6,0 7 - 55 473(560*)x300x325 1,5 100 32 4
*inkl. Wartungseinheit

Alle Komplett-Schraubenzuführungen sind ausgerüstet mit Handstück, Mundstück, Klingenhalter, Klinge und Ersatztklinge. Schlauchkabelsätze in längerer Ausführung sind optional erhältlich. Bei allen Modellen sind Hubverlängerungen oder Hülsenführungen möglich.

Downloads
Ansprechpartner

Ansprechpartner

Verkauf

Vermittlung erfolgt über Sekretariat:

Marita Förster
Tel. 0231/91 72 11 - 0
E-Mail: marita.foerster@remove-this.bahco.de


Reparatur/Auftragsabwicklung:

Ursula Fietze
E-Mail: ursula.fietze@remove-this.bahco.de
Tel. 0231/91 72 11 - 18



 

 

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden